Sprossen, Keimlinge & Co – Natürlich gesund!

Keimsaaten sind eine kulinarische Bereicherung für unserer Ernährung. Samen tragen ein großes Nährgewebe in sich, damit sich aus dem Samen eine Pflanze entwickeln kann, welche mit ausrechend Nährstoffen versorgt wird, damit sie wachsen kann. Die Produktion der Nährstoffe, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen wird beim Keimen angekurbelt. Der Gehalt an Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten und Ballaststoffen ist während des Keimvorgangs am höchsten und diese hohe Konzentration wird in der gesamten Wachstumsphase nicht mehr erreicht. Durch die Erhöhung der Bioverfügbarkeit der Mineralstoffe tun wir unserer Verdauung etwas gutes und wir können mehr dieser wichtigen Stoffe über die Darmschleimhaut aufnehmen. Diese kleinen Superhelden sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen, lebendigen Enzymen und Antioxidantien.

Schon nach wenigen Tagen vervielfältigen die Sprossen den Gehalt von Vitamin A, E und C und außerdem den Vitamin-B Komplex.  Die darin enthaltenden lebendigen Enzyme unterstützen deine Verdauung, den Stoffwechsel und die Reperaturmechanismen auf Zellebene. Die Nährwerte von Sprossen sind mindestens doppelt so hoch konzentriert als sich im ursprünglichen Samen bzw. Korn befinden.

 

(Quellen: Zentrum der Gesundheit, NDR, Keimlinge und Sprossen von Barbara Rias-Bucher)

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.