Ernährung

Rote Beete, Gemüse, vegan

Rote Beete

Rote Beete hat von September bis März Saison. Sie ist reich an sekundären Pflanzenstoffen, die Entzündungsprozessen im Körper entgegenwirken können. Außerdem ist die rote Knolle reich an Folsäure, sodass du mit einer Knolle rund 40% der empfohlenen Tagesmenge decken kannst. Rote Beete kann auch die Verdauung positiv beeinflussen. Sie enthält ca. 1 mg Eisen auf …

Rote Beete Weiterlesen »

Ernährungsberatung

Sprossen, Keimlinge & Co – Natürlich gesund!

Sprossen, Keimlinge & Co – Natürlich gesund! Keimsaaten sind eine kulinarische Bereicherung für unserer Ernährung. Samen tragen ein großes Nährgewebe in sich, damit sich aus dem Samen eine Pflanze entwickeln kann, welche mit ausrechend Nährstoffen versorgt wird, damit sie wachsen kann. Die Produktion der Nährstoffe, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen wird beim Keimen angekurbelt. Der Gehalt …

Sprossen, Keimlinge & Co – Natürlich gesund! Weiterlesen »

Kurkuma

Kurkuma – das Gewürz des Lebens

Kurkuma ist eine goldgelbe Wurzel aus der Familie der Ingwergewächse. Es findet sich in getrockneter und pulverisierter Form in Curry, welches diesem seine Farbe verleiht. Die aus Fernost stammende Wurzel kommt vor allem in der Küche in verschiedenen Lebensmitteln oder Gerichten vor – sie kann aber einiges mehr! Das, im Kurkuma enthaltene Kurkumin verleiht ihm …

Kurkuma – das Gewürz des Lebens Weiterlesen »

Himbeeren und Heidelbeeren

Himbeeren sind reich an Vitaminen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen. Neben Vitamin A und Vitamin B sind Himbeeren reich an Vitamin C. Mit dem Verzehr von 150g könnt ihr bereits 1/3 des Tagesbedarfs decken. Außerdem sind Himbeeren reich an Eisen und Kalzium. Zudem kommen Folsäure, Magnesium und Kalium. Himbeeren haben durch ihre Flovonoide eine antioxidative Wirkungen …

Himbeeren und Heidelbeeren Weiterlesen »

Maronen – das Superfood des Winters

Maronen liefern wertvolle Kohlenhydrate, hochwertiges Eiweiß, Ballaststoffe und viele Vitamine und Mineralstoffe. Kastanien lassen den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen und dieser bleibt lange stabil. Die Maronen halten uns länger satt und schützen damit vor unkontrolliertem Heißhunger kurz nach dem Essen. Maronen haben einem hohen Kaliumgehalt der dich positiv auf dem Blutdruck auswirkt. Das in den Maronen enthaltene Vitamin B stärkt die …

Maronen – das Superfood des Winters Weiterlesen »